Positionspapier zur Erinnerungspolitik, Zentralrat der Juden in Deutschland

Zentralratspräsident Dr. Josef Schuster: „Wir wollen als Jüdinnen und Juden in Deutschland die gesellschaftliche Debatte um die Erinnerungskultur in diesem Land mitgestalten. Wir haben grundlegende Positionen veröffentlicht, werden die jüdische Perspektive in den Diskurs einbringen und weiter ausdifferenzieren, etwa wenn es um die zu überarbeitende Gedenkstättenkonzeption des Bundes geht.“

Download

Positionspapier Zentralrat Erinnerungspolitik

Positionspapier Zentralrat Erinnerungspolitik11 Thesen

Das könnte Sie auch interessieren

Zusammenstehen: MIA Rheinland-Pfalz, m*power RLP und RIAS, 21.9.2023, Mainz

Gemeinsam gegen Antisemitismus und Antiziganismus, für Betroffenenperspektiven und Solidarisierungen! Unter diesem Motto präsentierten sich am 21. September 2023 ab 18:30 Uhr die Melde- und Dokumentationsstelle für menschenfeindliche Vorfälle in Rheinland-Pfalz…

Online: 5. Antisemitismus-Werkstattgespräche, 12. März 2024

Die Situation nach dem 7.10.23 in Hessen